Menu

Grillo

Sicilia DOC

Der Grillo (auch unter dem Namen Riddu bekannt) ist die am meisten anerkannte Weißtraube in Sizilien. Historisch war er für die Produktion von Marsala und vom Jiulio Cäsars Lieblingswein Mamertino di Messina benutzt.Heute hat der Grillo seinen eigenen Charakter: halbaromatische Rebsorte mit der typisch gelben-orangen Farbe der sizilianischen Sonne, er zeichnet sich durch das hohe Restzuckerniveau (22-30%) aus. Die Noten von Tropenfrüchten, Maracuja und Pampelmuse vereinigen sich und lassen einen frischen, knackigen Wein mit dem typisch sizilianischen intensivem Aroma entstehen.

13%
Alkoholgehalt
10-12°C
Trinktemperatur
Die Eigenschaften
Anbaugebiet
Acate, in der Provinz Ragusa. Er bevorzugt sandige, sonnige Böden. Die Erziehungsmethode ist das Spalier, mit einer durchschnittlichen Dichte von 4.500 Reben pro Hektar.
Sorten und Weinbereitung
100% Grillo. Es ist eine mittel-späte Rebsorte, die in der zweiten Septemberwoche reift. Nach der Lese werden die Trauben abgebeert und luftgeschützt gepresst (Reduktionsverfahren). Nach dem natürlichen Dekantieren, gärt der Most bei kontrollierter Temperatur (18°C) für 10 Tage und reift anschließend auf den Hefen im Stahl für 5 Monaten.
Organoleptische Eigenschaften
Farbe: starkes Strohgelb
Bukett: deutlich tropisches Aroma mit Noten von Mango und Papaya, die mit dem Hauch von Jasmin und Weißblumen verschmelzen.
Geschmack: ausgewogen und harmonisch mit leichter Säure.
Speise-Wein-Anpassung
Er passt zu Meeresfrüchten, Pastagerichten mit Gemüse, weißem Fleisch und gebratenem Fisch. Dank seiner kräftigen Aromen ist der Grillo der ideale Begleiter von Kalbs-Carpaccio mit Sellerie und Erdbeeren.